Hilfebuch

Windows System auf Fehler prüfen - PC-Einsteigertipps

sie können ihr Windows System auf Fehler prüfen mit dem befehl

sfc / scannnow

in der Eingabeaufforderung die sie mit Start > ausführen > cmd

öffnen können (dabei mit Rechtsklick "als Administrator ausführen" Funktion benutzen)

 

zudem ist es natürlich hilfreich gelegentlich (1x Monat oder Quartal je nach Rechnernutzung)

ihre Festplatte nach Fehlern zu Scannen mit checkdsk

öffnen sie dazu den Windows Explorer

wählen das gewünschte Laufwerk mit der rechten Maustaste und klicken auf > Eigenschaften

dort finden sie unter der rubik Tools [jetzt prüfen]

aktivieren sie  [] Dateisystemfehler automatisch korrigieren

und starten

(einmal im Jahr sollten sie auch Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen akivieren, was dann aber deutlich länger dauert)

sollte es sich dabei um die Windows-Festplattenpartition oder eine Programmfestplatte handeln

müssen sie entweder Datenträgerprüfung planen aktivieren, heißt der Scan startet dann bei Neustart

oder Aufhebung der Bereitstellung aktivieren, was aber nur Sinn macht wenn sie danach erst mal nicht mehr mit dem Laufwerk arbeiten wollen

 

bei Laufwerken die nicht auf SSD Technik basieren sollte man diese zudem 1-4x im Jahr defragmentieren

 

wenn sie ein Tool verwenden das ihren Rechner optimiert wie bsw. Win Optimizer, macht diese das auch oft regelmäßig automatisch (Wenn aktiviert)

oft wird dabei aber die Windows Partition vergessen weil diese im aktiven

Betrieb eben nicht optimierbar ist

 

Bewertung: 4 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Inactive

Taskeng.exe öffnet unerwartet cms Fenster

Taskeng.exe öffnet cmd Fenster

 

prüfen sie zuerst ob sich Taskeng.exe in ihrem Windows Ordner befindet, meist also unter c:

Windows\System32

und prüfen sie es mit ihrem Virenscanner

 

zudem kann es von verschiedenen Programmen geöffnet werden um updates zu installieren

(bei mir war es bsw. die Vorab- und Testversion von firefox nightly)

wenn es immer wieder auf geht liegt es aber wohl eher daran das ein update nicht beendet werden kann

wenn man den Vorgang unterbricht also ,das cmd Fenster rechts oben schließt

kann man mit etwas Glück eine Fehlermeldung vom Programm bekommen, das es geöffnet hat

und dadurch herausfinden wo der Fehler her kommt

 

im übrigen können sie ihr Windows System auf Fehler prüfen mit dem befehl

sfc / scannnow

in der Eingabeaufforderung die sie mit Start > ausführen > cmd

öffnen können (dabei "als Administrator ausführen" Funktion benutzen)

Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Windows Dienste ausschalten für Experten

drücken sie WIN+R (oder öffnen das Ausführen Fenster im Startmenü)

und geben sie dann

msconfig.exe

ein, um die Systemkonfiguration zu starten

dort können sie unter "Dienste" Anwendungen deaktivieren die bsw. ihr System ausbremsen oder unnötig belasten

oder unter Systemstart

Programme die nicht mit dem PC gestartet werden sollen, ebenfalls deaktivieren

 

die gewählten Programmteile können auch wieder aktiviert werden, falls es zu Problemen kommt

gerade beim Systemstart sind oftmals viele Programmstarts gar nicht erforderlich,

es reicht oft wenn Win diese erst dann startet wenn man die entsprechende Software nutzt

 

Allerdings sind dort nicht alle Tools zu 100% gelistet, manche umgehen auch dieses Menü

 

Alternativ lassen sich zudem über

services.msc

weitere Windows Dienste ausschalten für Experten

dort sollte man aber noch vorsichtiger zu Werke gehen

 

bevor sie Änderungen vornehmen empfiehlt sich das erstellen eine Wiederherstellungspunktes auf ihrer System und/oder Programmfestplatte

Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Wiederherstellungspunkt erstellen

drücken sie WIN+R (oder öffnen das Ausführen Fenster im Startmenü)

geben sie dann 

Wieder...

ein und wählen

Wiederherstellungspunkt erstellen

 

wählen sie dann unter Computerschutz das entsprechende Laufwerkaus für welches ein Wiederherstellungspunkt erstellt werden soll

und klicken sie "Erstellen"

und weisem sie diesem einen nachvollziehbaren Namen zu

Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

im Opera Lesezeichen aus Firefox, Chrome u.a. importieren

...geht meist ganz einfach

 

drücken sie die ALT-Taste (hängt manchmal etwas), darauf öffnet sich das Menü Fenster

wählen sie dort Lesezeichen > Lesezeichen und Einstellungen Importieren...

und dort dann in der Kopfzeile von von aus sie Importieren wollen und was (auch nacheinander einzeln als Mehrfachauswahl möglich)

 

und schon haben sie in der Kopfzeile ihre Standard-Links (wenn verwendet) und rechts davon im >> Menü

beim aufklappen auch alle anderen Links

 

auch die Passwörter und Cookies werden wenn gewünscht mit importiert

 

was er leider nicht macht ist die geöffneten und angehefteten Webseiten gleich mit zu importieren

der Browserverlauf ist aber immerhin möglich, da kann man besuchte Webseiten dann zumindest heraus suchen

Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Weitere Beiträge...

  1. Hilfebuch